Erste Versammlung des BeeDAO auf der Dokumenta

Heute war die erste Versammlung des BeeDAOs auf der Documenta fifteen. Als Dezentralisierte Autonome Organisation (DAO) ist Beecoin ein auf Blockchain basierendes  Kunstprojekt,  Das Projekt wurde dem Publikum vorgestellt und wir habe über die ersten sechs Proposal abgestimmt.

Bienen auf dem DB-Grundstück

Nach der Überwinterung “Zuhause” sollten ein paar Bienen heute wieder nach Vellmar ziehen. Bei meinem DB-Grundstück im vellmarer Heckenweg fand ich dann eine enttäuschende Situation vor.
Manche Leute können einen nur überraschen. Ich hatte dem regionalen Jäger vor Jahren mitgeteilt, dass das Flurstück, auf dem sein alter Hochsitz lag, mir von der Deutschen Bahn überlassen wurde.  Nicht nur ist der Hochsitz auf dem Grundstück wieder aufgestellt, auch hat der Jäger einen Fasanen-Fütterer in den von mir freigeschnittenen Teil des Grundstücks gestellt.
Man versteht schon, woher die schlechte Reputation mancher Mitbürger kommt.
Die Bienenchen stehen jetzt weiter hinten.

Honig im Glas

Wieder ist ein Jahr viel zu schnell vorüber gegangen! Der letzte Honig ist alles in Gläser abgefüllt.

Neben Obstbäumen und Gartenblumen haben meine Bienen dieses Jahr auch auf einigen Linden- und Ligusterblüten gesessen. So erinnert sein Aroma auch an den Duft lauer Sommerabende.

Der Honig ist bereits fast vollständig fein durchkristallisiert und von kräftiger Farbe.

 

Neue Ernte

Bio-Zertifizierung

Nach langen Überlegungen, habe ich mich doch dazu entschlossen meine Bio-Zertifizierung weiterzuführen.

Während der Verwaltungsmäßige Aufwand sich absolut in Grenzen hält sind die Kosten für die Durchführung der Zertifizierung recht hoch. Hinzu kommen die deutlich höheren Ausgaben für benötigte Futtermittel und Wachs.

Der Honig ist im Glas

Das Bienenjahr neigt sich dem Ende zu. Der letzte Honig ist geerntet und die Bienen bereiten sich auf den Winter vor. Der Honig ist wieder angenehm aromatisch mit komplexen Noten der nachbarschaftlichen Obstbäume und Blumen.

Dieses Jahr gibt es neben dem cremig gerührten feinen Blütenhonig auch eine stark limitierte Sonderabfüllung.

Dieser limitierte Honig wurden grob gesiebt und sofort nach dem Schleudern mit einem Stück Honigwabe in die Gläser abgefüllt. Das Resultat ist ein Honig, der grob auskristallisieren wird und eine Struktur „wie früher“ erhält. Natürlich ist auch dieser besondere Honig in Bioqualität.

 

DB-Grundstück

Habe ein schönen Grundstück in Vellmar von der Deutschen Bahn zur Nutzung überlassen bekommen. Tolle Aktion von der Bahn.

Muss noch ein bisschen was freischneiden und da liegt ein umgefallener Hochsitz drin.

Da das Grundstück 3 km von meine Standort zuhause liegt, ist es perfekt um Ableger zu bilden. Ich kann die Bienen über diese Strecke problemlos bewegen und am Stadtrand von Vellmar finden die Bienchen eher Felder und große Wiesenflächen.